Clematis 'Liberty' ®

Clematis 'Liberty' ®

Ich habe eine Frage zu diesem Artikel
1 Pflanze
16,95 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand
  • außergewöhnliche Blüten
  • interessante Farbkombination
  • tolle Beetergänzung
Die Clematis 'Liberty' macht ihrem Namen alle Ehre, denn sie nimmt sich die Freiheit, sich nicht auf eine Blütenfarbe fest zu legen. Im Inneren ist die Blüte zartrosa, der Rand trumpft aber mit einem satten Pinkton auf. Die Blüten bieten aber neben der Farbenpracht noch eine erstaunliche Größe. Wenn die Liberty blüht, kommen Mensch und Insekten auf ihre Kosten.

Bis zu 12 Zentimeter Durchmesser erreichen diese Blüten. Die Clematis blüht zwar regulär nur im Hochsommer, aber manchmal zeigen sich auch im Herbst noch einige Blüten. Das ist eben die Freiheit, die sich Liberty nimmt. Der Gartenfreund kann sie gut überwintern lassen und wird sich im nächsten Jahr wieder auf einen kräftigen Wuchs und die attraktiven Blüten freuen können. Eine halbschattige Lage ist Libertys Lieblingsort.

sofort lieferbar (2-3 Werktage)

Nur noch 1 verfügbar

Artikelinformationen

Artikelnummer: 88077
Lebensdauer: mehrjährig
Zum Schnitt geeignet: ja
Wuchshöhe: 200 - 300 cm
Standort: sonnig, halbschattig
für Topf geeignet: ja
Duft: duftlos
Liefergröße: 17 cm Topf mit 2 L Volumen
lateinischer Name: Clematis
Blütenfarbe: pink, rosa
Blütezeit: Sommer, Herbst

Kunden kauften auch

Inspiriert von Ihrem Stöbern

Fragen zum Artikel

1) muss die Clematis Liberty geschnitten werden? und wenn ja, wie und wann?
2) Braucht eine Clematis Kletterhilfe?
3) Um eine 150 cm breite Laube zu bewachsen setzte ich wie viele dieser Clematis?
0
Gefragt von "Mathilde Soffner" am 22.03.2017
Liebe Gartenfreundin,
um eine zweite Blütenwelle im gleichen Jahr zu erzielen, empfiehlt es sich die Clematis 'Liberty'® nach der ersten Blüte leicht zurück zu schneiden.
Clematis benötigen Kletterhilfen. Dies erreicht ja eine Wuchshöhe von ca. 200 - 300 cm.
Wir würden Ihnen - je nachdem wie dicht Sie die Laube bepflanzt haben wollen - 1 bis 2 Pflanzen empfehlen.
Freundliche Grüße,
Ihr TOM-GARTEN-Team
Beantwortet von "TOM-GARTEN Kundenservice" am 23.03.2017
0

1 Artikel

1 Kundenbewertung(en)
Sofia Luberts
13. November 2015
n/a
Die Clematis ist zuerst recht gut angewachsen, aber dann hat ihr der Standort oder die Witterung nicht gefallen. Deshalb habe ich sie mit meinen Rosen zusammen gesetzt. Jetzt fühlen sie sich viel besser.
Top