Bodendecker

Ob als Rasenflächenersatz oder farbgebender Untergrund für hochwachsende Pflanzen: Die anspruchslosen Bodendecker sind vielseitig einsetzbar. Durch ihre zahllosen, positiven Eigenschaften und den geringen Pflegebedarf haben sie auch in unserem Pflanzenversand einen wichtigen Platz erhalten. Aber was sind eigentlich Bodendecker? - Bodendecker sind niedrige und breit wachsende Zwergsträucher oder Stauden, die sich wie eine elegante Decke über größere Flächen im Garten legen. Sie sind nicht nur optisch ansprechend, sondern bringen auch wichtige Funktionen mit sich. So schützen sie beispielsweise das Erdreich vor starken Witterungen wie kräftigem Regen oder Sturm und reduzieren den Wuchs von Unkraut. Es gilt... Bodendecker: "Die heimlichen Helden in Garten und Beet"

In aufsteigender Reihenfolge
Fingerstrauch 'Potentilla Goldteppich'
Pack./1 Pflanze
3,65 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand
Fingerstrauch 'Bellissima®'
Pack / 1 Pflanze
8,95 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand
Fächerzwergmispel - 3er Pack
Pack./3 Pflanzen
9,95 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand
Zwergmispel 'Cotoneaster dammeri'
Pack./6 Pflanzen
19,95 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand
Zwergmispel 'Cotoneaster dammeri'
Pack./3 Pflanzen
10,95 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand
Kriechwacholder 'Juniperus horizontalis'
Pack./6 Pflanzen
25,95 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand
Kriechwacholder 'Juniperus horizontalis'
Pack./3 Pflanzen
13,95 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand
Fingerstrauch 'Potentilla Goldteppich'
Pack./3 Pflanzen
10,95 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand
Immergrün 'Vinca major'
Pack./6 Pflanzen
16,95 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand

leider vergriffen

Immergrün 'Vinca major'
Pack./3 Pflanzen
8,95 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand

leider vergriffen

Fingerstrauch 'Potentilla Red Ace'
Pack./3 Pflanzen
10,95 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand

leider vergriffen

Kriech-Ginster 'Cytisus decumbens'
Pack./3 Pflanzen
10,95 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand

leider vergriffen

Fingerstrauch 'Bella Sol®'
Pack / 1 Pflanze
8,95 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand

leider vergriffen

Fingerstrauch 'Potentilla Red Ace'
Pack./6 Pflanzen
19,95 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand

leider vergriffen

Kriech-Ginster 'Cytisus decumbens'
Pack./6 Pflanzen
19,95 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand

leider vergriffen

Fingerstrauch 'Potentilla Goldteppich'
Pack./6 Pflanzen
19,95 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand

leider vergriffen

In aufsteigender Reihenfolge

Bodendecker sind meist winterhart, mehrjährig sowie niedrig wachsend und eignen sich daher vor allem für große Flächen, die ohne einen großen Pflegeaufwand ansprechend bedeckt werden sollen. Es gibt Bodendecker, die immergrün und trittfest sind und somit die herkömmliche Rasenfläche ersetzen. Allerdings punkten auch Bodendecker, die blühend und sonnig-bunt erscheinen. Sie sorgen beispielsweise für einen schönen Untergrund im Blumenbeet und beleben den eigenen Garten durch ihre vielseitigen Farben. Oftmals werden blühende Bodendecker, welche Sie in unserem Pflanzenversand bestellen können, auch als elegante "Begleitung" von Rosen, Tulpen und Narzissen betrachtet.

Verschiedene Bodendecker, verschiedene Pflanzideen

Bodendecker kommen in unterschiedlichen Gewändern daher. Die immergrünen Exemplare zeigen sich teilweise mit schlichter oder auffälliger Blattform, so dass eine kräftige Farbe gar nicht nötig ist, um bewundernde Blicke auf sich zu ziehen. Manchmal haben sie als Pflanzen mit Fruchtschmuck ihren großen Auftritt und dienen so gleichzeitig Insekten als wichtige Nahrungsquelle. Manche Bodendecker bieten durch ihre blühenden Eigenschaften eine großzügige Farbwahl: Knalliges Orange, fröhliches Sonnengelb, zartes Violett oder tiefes Rosa - in unserem Gartenversand gibt es für jeden Geschmack die richtigen Bodendecker.
Für das Pflanzen wird zwischen Bodendeckern, die sonnige Standorte bevorzugen und Bodendeckern, die ihr schattiges Plätzchen lieben, differenziert. Auch können sie einem Hang im Garten neues Leben einhauchen. Achten Sie bei der Wahl der Bodendecker darauf, ob sie einen trockenen oder feuchten Standort erfordern. Die meisten dieser Pflanzen blühen mehrjährig und benötigen keinen speziell vorbereiteten Boden, um sich in ihrer vollen Pracht zu entfalten. Allerdings sollten die Pflanzen vor dem Einsetzen ordentlich gewässert werden. Zu den Bodendeckern, welche die Sonne lieben, gehören beispielsweise der Fingerstrauch 'Bellissima' mit seinen rosafarbenen Blüten, der gelbe Fingerstrauch 'Potentilla Goldteppich' oder das Immergrün 'Vinca major' mit violetten Highlights. Tipp: Platzieren Sie die Bodendecker im vorderen Bereich von Blumenbeeten und setzen Sie größere Blumen in den Hintergrund. Das sorgt nicht nur für eine ausreichende Sonnenzufuhr, sondern auch für ein stimmiges Beet, das gekonnt von größeren Pflanzen eingerahmt erscheint. Bodendecker, die schattig platziert werden sollten, können Sie hingegen unter Bäumen, Sträuchern und Hecken anpflanzen; hier profitieren diese gleichzeitig von Nährstoffen durch den Laubabfall. Einige Bodendecker sind an halbschattigen Standorten rundum zufrieden.

Pflanzendichte und Zeitpunkt für rasches Wachstum

Die ideale Pflanzendichte richtet sich nach dem gewünschten Pflanzenteppich. Soll schon innerhalb kürzester Zeit die Erde komplett bedeckt sein? Dann greifen Sie zu ca. 20 Bodendeckern pro Quadratmeter. Allerdings steigt hier auch das Risiko für ein ungleiches Wachstum. Ob Bodendecker, die schattig unter Bäumen platziert werden oder an sonnigen Standorten heranreifen: Für alle eignet sich der Spätsommer als idealer Pflanzzeitpunkt. In diesem Zeitraum lässt das Wachstum von Unkraut nach, die (winterharten) Bodendecker können in Ruhe einwurzeln und sich auf die mehrjährige Blütezeit vorbereiten. Tipp: Für ein ruhiges Gesamtbild sorgen Sie, wenn Sie die Blattstrukturen aufeinander abstimmen und auch mit allen Blumen im Beet einer Farbfamilie treu bleiben. Abwechslung gibt es hingegen durch den Wechsel von farbigen und immergrünen Bodendeckern sowie blühenden Bodendeckern in unterschiedlichen Farbtönen.

Bodendecker: Vielseitige Pflanzen, die Unkraut verdrängen

Ob sonnig, halbschattig, schattig, trocken oder feucht: Die Bodendecker bringen viele Vorteile mit sich. Sie schützen den Boden vor einem Abtrag der obersten Erdschicht (zum Beispiel durch starken Regen) und lockern durch ihre Wurzeln das Erdreich. Eine konstante Feuchtigkeit wird gehalten, das Bodenleben kann gefördert werden. Außerdem wird der Erdboden ausreichend beschattet und vor Temperaturschwankungen, wie sie beispielsweise im April üblich sind, geschützt.

Bodendecker werden außerdem gern gegen Unkraut verwendet: Sie reduzieren das Wachstum der ungeliebten Pflanzen. Besonders der häufig als lästig empfundene und wuchernde Giersch kann durch Bodendecker aus unserem Gartenversand vertrieben werden. Aufgrund dieser positiven Eigenschaften und ihres geringen Pflegebedarfs eignen sich Bodendecker für ein Grab oder für Blumenbeete in Gärten, deren Gärtner nicht allzu viel Zeit für die Pflege aufbringen können. Nicht zuletzt können Bodendecker mit Fruchtschmuck als wertvolle Nahrungsquelle oder Nistplatz für Kleinstlebewesen dienen und somit einen weiteren Zweck für die Fauna erfüllen.

Wenig Ansprüche, großer Ertrag

Bodendecker sind schnellwachsend und anspruchslos. Sind die Wurzeln erst einmal eingewachsen, erfreuen Bodendecker meist mehrjährig mit ihren Blüten oder wohlgeformten Blättern. Kurz vor dem Frühjahrsbeginn und dann noch einmal gegen Ende Juni sollten die blühenden Bodendecker, die Sie in unserem Gartenversand online bestellen können, mit Dauerdünger versorgt werden. Immergrüne Exemplare erhalten das Düngemittel hingegen bis in den Oktober hinein. Das unterstützt die winterharten Eigenschaften dieser Bodendecker. Geeignet sind langsam wirkende Dünger aus organischen Materialien oder der eigene Kompost. Werden Bodendecker schattig gepflanzt, sorgt der Laubfall der darüberstehenden Bäume meist schon für eine ausreichende Nährmittelversorgung - hier ist weniger mehr. Achten Sie stets darauf, dass Sie Bodendeckern niemals mit einer Hacke zu Leibe rücken. Sollte sich wider Erwarten Unkraut zwischen den Pflanzen tummeln, greifen Sie besser zu der guten alten Jäte-Methode. Zupfen Sie die störenden Pflanzen einfach zwischen den Bodendeckern heraus, anstatt ihnen mit einer Hacke den Kampf anzusagen. So schonen Sie Ihre sorgsam ausgewählten Pflanzen ideal.

Es ist außerdem nicht unbedingt notwendig, Bodendecker zurückzuschneiden. Störende oder über sich hinaus wachsende Exemplare können mit einer Heckenschere gekürzt werden. Der ideale Zeitpunkt dafür ist der Herbst oder der Frühling. Wenn die Triebe um die Hälfte gekürzt werden, bilden sich rasch neue Triebe und der Bodendecker zeigt mehrjährig sein üppig-schönes Gewand.

Top