Malerrosen / Georges Delbard

Ganz neu für Sie in unserem Online-Versandhandel: winterharte Malerrosen des aus Frankreich stammenden Rosen-Züchters Georges Delbard. Diese französischen Rosen sind, zusammen mit den englischen Rosen, die wahren Königinnen im Rosengarten. Die Malerrosen sind meist zweifarbig und jede einzelne Blüte der Pflanze ist einzigartig. Denn die Farbe und Zeichnung der einzelnen Blüte variiert je nach Sonneneinstrahlung. Benannt sind die Rosen nach bekannten und bedeutenden Künstlern wie ‚Claude Monet®‘ oder ‚Alfred Sisley®‘. Entdecken Sie hier die Vielfalt der verschiedenen Sorten und kaufen Sie Ihre Favoriten bequem online.
In aufsteigender Reihenfolge
Malerrose 'Claude Monet®'
1 Pflanze
13,95 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand
Malerrose 'Camille Pissarro®'
1 Pflanze
13,95 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand
Malerrose 'Henri Matisse®'
1 Pflanze
13,95 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand
Malerrose 'Maurice Utrillo®'
1 Pflanze
13,95 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand
Malerrose 'Alfred Sisley®'
1 Pflanze
13,95 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand
In aufsteigender Reihenfolge

Malerrosen – eine Pflanze für alle Sinne

Der Züchter Georges Delbard ist einer der bedeutendsten Rosenzüchter und weit über die Grenzen von Frankreich und Europa für seine unglaublichen Züchtungen bekannt. Die Liebe für’s Detail spiegelt sich vor allem bei den Malerrosen wieder. Ihren Namen verdanken die Sorten der besonderen, einzigartigen Farbgebung. Durch die individuelle Zeichnung wirken diese wie von Hand bemalt. Da wundert es nicht, dass sie den Namen großer Künstler tragen. Doch nicht nur optisch sind die Rosen ein absolutes Highlight im Beet und auf dem Balkon. Ihre Blüten verströmen zudem einen angenehmen, süßlichen Duft. Die Malerrose ‚Camille Pissaro®‘ verwöhnt zum Beispiel Ihre Sinne mit dem lieblichen Duft von Mandarine, Kirsche und Johannisbeere. Mit einem Hauch von Himbeere werden Sie hingegen von der Rose ‚Henri Matisse®‘ verwöhnt.

Die richtige Pflege und Standort für eine unglaubliche Blütenpracht

Nach Eintreffen Ihrer neuen blühenden Bewohner ist es wichtig, dass Sie diese vor der Pflanzung für einige Stunden in ein Wasserbad stellen. Sobald sich die Wurzeln kräftig mit Wasser vollgesaugt haben, können die Rosen an den gewünschten Platz in eine lockere, humose Erde gepflanzt werden. Das kann ein sonniger bis halbschattiger Standort im Beet zwischen anderen Rosen und Stauden sein oder in Einzelstellung in einem Kübel auf dem Balkon oder der Terrasse. Bei Der Kübelpflanzung ist zu beachten, dass Rosen tief wurzeln. Je nach Sorte sollte das Pflanzgefäß mindestens 40 bis 50 cm tief und breit sein. Hierbei empfiehlt sich die Pflanzung in spezieller Rosenerde. Die regelmäßige Beigabe von Rosendünger fördert zusätzlich einen kräftigen Wuchs und eine üppige Blüte. Bei der Herbstpflanzung empfehlen wir die Rosen im ersten Standjahr mit einem Winterschutz zu versehen.

Top