Palmlilie Yucca filamentosa
Palmlilie Yucca filamentosa Palmlilie Yucca filamentosa

Palmlilie Yucca filamentosa

Ich habe eine Frage zu diesem Artikel
1 Pflanze
7,95 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand
  • robuster Wuchs
  • ideale Beetergänzung
  • imposanter Wuchs
Die Palmlilie (Yucca filamentosa) ist umgangssprachlich eher unter dem Namen Garten Yucca bekannt. Botanisch gehört sie zur Familie der Spargelgewächse, blüht im Hochsommer von Juli bis August und wird bis zu 120 cm hoch. Dabei überzeugt die Palmlilie zudem durch die glockenförmigen, weißen Blüten, die bis zu einem Meter Breite erreichen können. Sie wachsen aus einem zumeist stammlosen Schopf, die Blätter sind lang, hart und spitz. Insgesamt ist die Palmlilie eine sehr imposante Erscheinung und ein toller Blickfang.

Ihren Namen verdankt sie dem palmenähnlichen Blattschopfund den lilienähnlichen Blüten. Die Pflanze nimmt stets eine Solitärstellung ein, ihre dekorative Ausstrahlung entfaltet sie vor allem an einem separaten Standort. Sie eignet sich zum Beispiel im Vorgarten. Die Palmlilie fügt sich zudem gut in einen Bauerngarten ein. Gibt es im Garten sonnige Beete mit kleinen Polsterstauden, bildet sie ebenfalls die richtige Wahl. Insgesamt verleiht sie dem Garten ein südländisches Flair mit ihrer imposanten Erscheinung.

Die Palmlilie mag am liebsten einen durchlässigen, nährstoffreichen Boden an einem sonnigen, geschützten Standort. Gepflanzt wird sie überwiegend im Frühjahr - auch eine Pflanzung im Herbst ist möglich. Sie ist kaninchen- und schneckenresistent sowie pflegeleicht im Garten.

sofort lieferbar (2-3 Werktage)

Nur noch 1 verfügbar

Artikelinformationen

Artikelnummer: 53049
Pflanzzeit: März, April, Mai, September, Oktober
Winterhart: ja
Wuchsbreite: 60 - 80 cm
Lebensdauer: mehrjährig
Zum Schnitt geeignet: nein
Wuchshöhe: 90 - 120 cm
Standort: sonnig, windgeschützt
für Topf geeignet: nein
Liefergröße: 11er Topf
lateinischer Name: Yucca filamentosa
Blütenfarbe: weiß
Blütezeit: Sommer

Kunden kauften auch

Fragen zum Artikel

0 Kundenbewertung(en)
Top