Rasenpflege & Rasendünger

Sattes Grün mit der richtigen Rasenpflege und gutem Rasendünger

Ein gesunder Rasen ist der Traum jedes Gärtners. Dafür braucht das Grün im Garten Zuwendung. Der beste Zeitpunkt, mit dem Pflegeprogramm zu starten, ist das Frühjahr. Auch später, im Sommer und bis in den späten Herbst, gibt es viel zu tun. Denn richtige Rasenpflege hält das Grün gesund. 

Die Rasenpflege im Frühjahr

Der Grundstein für gesunden Rasen wird im Frühjahr gelegt. Bevor Ende März die richtige Rasenpflege beginnt, muss die Rasenoberfläche komplett gereinigt werden. Mit einer groben Harke werden Herbstlaub und Äste gründlich abgeharkt. Nasse Stellen unterm Laub lassen Sie am besten danach gut abtrocknen, bevor Sie mit der Rasenpflege im Frühjahr fortfahren.

  1. 1
  2. 2
In aufsteigender Reihenfolge
COMPO 'Rasenunkraut-Vernichter Perfekt', 110 ml
Schachtel/ 110 ml
11,99 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
COMPO Rasenunkraut-Vernichter Perfekt
Pack./200 ml
14,99 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
Azet RasenDünger-10kg
Pack / 10kg
23,99 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
COMPO FLORANID® Rasendünger gegen Unkraut + Moos 4in1
Pack/ 2,25kg für 75m2
19,99 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
COMPO SAAT® Vertikutier-Mix
Pack/ 4kg für 133m2
29,99 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
COMPO SANA® Rasenerde- 20 l Beutel
Pack/ 20 l
7,99 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
COMPO FLORANID® 'Start-Rasen Langzeit-Dünger',
Karton/ 2,5 kg
19,99 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
COMPO Rasen(d) Grün
Pack./3,75 kg
19,99 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
COMPO Rasendünger Moos-Nein danke!
4 kg/Eimer
16,99 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
COMPO Rasendünger Moos-Nein danke!
Pack./7,5 kg
24,99 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
COMPO Eisen-Dünger
5 kg/Eimer
13,99 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
COMPO Floranid® Rasen-Langzeit Dünger
Pack./6 kg
34,99 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
  1. 1
  2. 2
In aufsteigender Reihenfolge

Danach wird das erste Mal gemäht. Der beste Zeitpunkt dafür ist im April gekommen, wenn das Gras zu sprießen beginnt. Den ersten Schnitt sollten Sie nicht zu kurz ansetzen. Vier Zentimeter stehen zu lassen, ist optimal. Zur Rasenpflege im Frühjahr gehört das Vertikutieren. Erfahrungsgemäß sind Stellen im Grün verfilzt und vermoost.  Wer bei der Rasenpflege das Vertikutieren vergisst, der bekommt das ganze Jahr über das Moos nicht in den Griff.

Außerdem wirkt bei der Rasenpflege Vertikutieren wie eine Durchlüftung. Die Haken des Vertikutierers dringen in die Grasnarbe und reißen Filz und Moosflechten heraus. Das Gerät wird dafür gleichmäßig erst in die Längsrichtung und dann noch einmal quer über die Fläche bewegt. Tiefer als drei Millimeter sollten die Messer nicht in den Boden dringen. Dann erholt sich das Grün durch richtige Rasenpflege bald wieder.

Kalk gegen Moss

Nach dem Vertikutieren ist es an der Zeit, für die Rasenpflege Kalk einzusetzen. In unserem Gartenversand lässt sich Kalk speziell gegen Moos online bestellen. Saurer Boden fördert das Wachstum von Moos. Kalk dagegen hilft, weil es den ph-Wert des Bodens reguliert. Ist der Kalk ausgebracht, braucht der Rasen eine kleine Pause. Dann geht es weiter mit dem Rasendünger im Frühjahr.

Dünger früh besorgen

Für das Düngen der Rasenfläche lohnt es sich, ein gutes Markenprodukt zu nutzen. Das mag zwar auf den ersten Blick teurer sein als ein No-Name-Produkt. Allerdings beweist der Rasendünger Test immer wieder, dass ausgewogene Produkte, wie der Rasendünger von Compo, deutlich bessere Ergebnisse bringen. Auch der Rasendünger von Neudorff schneidet im Rasendünger Test regelmäßig gut ab. Beide Produkte, die speziell auf  die Bedürfnisse des Rasens ausgerichtet sind, lassen sich in Pflanzenversand bequem online bestellen. Das kann bereits früh erfolgen, damit die Produkte zur rechten Zeit am Ort sind.

Rasendünger wird gleichmäßig aufgetragen. Ideal ist ein Düngestreuer. Gut geeignet für Rasendünger im Frühjahr ist ein wolkiger Tag, an dem sich Regen ankündigt. Sickert das Regenwasser in den Boden, nimmt es den Dünger gleich mit. 

Rasenpflege im Sommer

Ein guter Rasendünger ist das Geheimnis eines jeden gepflegten Rasens. Als Komponenten sind besonders Stickstoff , Kalium und Phosphor wichtig. Dazu kommen Spurenelemente, wie etwa Eisen oder Magnesium. Sie reichern die Erde um die Rasenpflanzen an und sorgen für ein sattes Grün. Der gesunde Rasen sollte mindestens zwei, wenn nicht sogar drei Mal im Jahr gedüngt werden. Deshalb gehört Dünger auch zur Rasenpflege im Sommer. Experten empfehlen, in den Sommermonaten gleichmäßig  Rasendünger mit Unkrautvernichter auszubringen. Damit hat bei richtiger Rasenpflege Klee keine Chance. Auch das regelmäßige Mähen des Rasens gehört zum sommerlichen Pflegeprogramm. Einmal in der Woche sollte der Rasen einen Schnitt bekommen. Wurde er nämlich richtig mit Rasendünger versorgt, wächst er im Schnitt 2,5cm in der Woche. Bei großer Hitze allerdings gönnt der Gärtner dem Grün eine Pause. Klug ist es außerdem, längere Halme von zwischen 5 bis 7cm stehen zu lassen. Denn Rasenpflanzen müssen ausreichend Licht aufnehmen. Am frühen Morgen oder spät abends wird die Rasenfläche außerdem gewässert. Das hält das Grün fit.

Rasenpflege im Herbst

Damit das schöne Grün den Winter gut übersteht, braucht es auch im Herbst noch einmal Pflege. Wichtig ist es, den Rasen regelmäßig von Laub zu reinigen. Es stört die Aufnahme von Licht und befördert das Wachstum von Moos. Ende Oktober wachsen die Gräser nicht mehr. Wer jetzt noch mäht, sollte bis zu 5 Zentimeter stehen lassen. Rasendünger im Herbst muss besondere Komponenten enthalten. Es lohnt sich, für die Rasenpflege im Herbst in unserem Gartenversand einen Dünger mit wenig Stickstoff und viel Kalium online zu bestellen. Dieser Rasendünger wirkt auf die Festigkeit von Zellwänden in Rasenpflanzen. Außerdem steigt die Konzentration von Salz im Zellsaft. Das senkt den Gefrierpunkt,  Kälte schadet den Pflanzen weniger. Derartig präpariert, kommt das Grün gut durch den Winter, bevor im Frühjahr erneut die richtige Rasenpflege beginnt.

Top