Erdbeeren sind ein gesunder und lecker-fruchtiger Genuss für Groß und Klein. Vor allem während der warmen Sommerzeit kann man mit frischen oder tiefgefrorenen Früchten leckere Rezepte in der Küche zubereiten. Wir haben drei erfrischende Rezeptideen, die Sie einfach zu Hause selbst nachmachen können. Viel Freude dabei und guten Appetit!

Erdbeer-Melonen-Smoothie mit frischer Minze

Der Erdbeer-Melonen-Smoothie ist ein schnelles und kalorienarmes Getränk für Zwischendurch. Die Früchte und Eiswürfel sorgen vor allem an heißen Tagen für eine willkommene Abkühlung. Die Minze gibt dem Frucht-Smoothie eine besonders erfrischende Note. Das Rezept reicht je nach Glasgröße für 2 – 3 Personen.

Unser Tipp: Der Smoothie schmeckt natürlich am allerbesten mit frischen Erdbeeren  aus dem eigenen Garten. Sie können alternativ aber auch gefrorene Erdbeeren verwenden.

Zutaten:

Zubereitung:

Erdbeeren und Wassermelone in kleine Stücke schneiden. Obst zusammen mit den restlichen Zutaten in einen Stand-Mixer geben und zerkleinern, bis eine flüssige Masse entstanden ist. Jetzt nur noch in Gläser füllen und diese ggf. noch mit ein paar Stückchen Erdbeere oder Wassermelone dekorieren. Fertig ist ein sommerlich erfrischender Smoothie.

Frozen Yogurt-Erdbeer-Waffeln

An warmen Sommertagen ist eine leckere Abkühlung genau das Richtige. Vor allem Eis ist im Sommer bei anhaltender Hitze sehr gefragt. Selbstgemachte Frozen Yogurt-Erdbeer-Waffeln sind hier eine einfache, süße und leichte Alternative. Sie schmecken besonders fruchtig. Das Rezept reicht für 5 – 6 Portionen.

Unser Tipp: Besonders aromatisch schmecken die Erdbeeren ‚Elan‘, die Sie auch problemlos auf dem Balkon kultivieren können. Aber auch die beliebten Erdbeeren ‚Senga Sengana‘ sind sehr gut für die Zubereitung geeignet – egal ob gefroren oder frisch vom Strauch.

Zutaten:

  • 600 g griechischer Joghurt mit Honig
  • 250 g Erdbeeren
  • 50 g geröstete, ungesalzene Pistazien
  • 10 – 12 Eiswaffeln

Zubereitung:

Erdbeeren in kleine Stückchen schneiden und mit dem Joghurt verrühren. Pistazien in einer Pfanne anrösten und anschließen grob hacken. Die Erdbeer-Joghurt-Masse mit den Pistazien verrühren und auf einer flachen, rechteckigen Auflaufform verteilen. Alles für ca. 5 Stunden in den Gefrierschrank stellen. Nachdem alles gut gefroren ist, werden mit einem Dessertring 5 – 6 Eisportionen ausgestochen. Diese zum Schluss einfach zwischen zwei Eiswaffeln legen und genießen!

Erdbeeren für Beet und Balkon

Erdbeer-Joghurt-Torte

Für alle Back-Profis haben wir noch eine erfrischende Torte. Sie liegt nicht zu schwer im Magen und ist daher besonders lecker an warmen Sommertagen. Die Arbeitszeit beträgt ca. 1 Stunde. Zusätzlich braucht die Torte später noch ca. 3 Stunden Ruhezeit.

Unser Tipp: Sie können alternativ zu den Erdbeeren auch andere Früchte wie Himbeeren oder Brombeeren verwenden. Die Torte kann je nach Belieben zum Schluss mit frischen Früchten und/oder Sahne verziert werden.

Zutaten Biskuit-Boden:

  • 4 Eigelb
  • 4 Eiweiß
  • 4 EL lauwarmes Wasser
  • 125 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 75 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • ½ TL Backpulver

Zubereitung Biskuit-Boden:

Backofen auf 180 ° C (Umluft) vorheizen. Eigelb, Wasser, Vanillezucker und Zucker in einer Schüssel mit einem Handmixer verrühren, bis alles schön cremig ist. Mehl mit Speisestärke und Backpulver mischen und in die Eigelb-Zuckermasse geben. Alles zu einem glatten Teig verrühren. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter die restliche Masse haben. Den Teig in eine gefettete Springform geben und ca. 25 – 30 Minuten bei 180 ° C im Backofen backen. Anschließend gut auskühlen lassen.

Zutaten Erdbeer-Joghurt-Masse:

  • 500 g Erdbeeren (Zimmertemperatur – nicht gefroren)
  • 400 g 1,5 % Joghurt (Zimmertemperatur)
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck. gemahlene Gelatine
  • 25 g Erdbeerkonfitüre

Zubereitung Erdbeer-Joghurt-Masse:

Erdbeeren pürieren und mit Joghurt und Zucker verrühren. Gelatine nach und nach in die Erdbeer-Joghurt-Masse geben, bis sie sich vollständig aufgelöst hat. Alles für ca. 15 - 20 Minuten kaltstellen. Nachdem sich der Boden abgekühlt hat (immer noch in der Springform!), diesen mit der Erdbeerkonfitüre bestreichen. Anschließend die Erdbeer-Joghurt-Masse gleichmäßig darauf verteilen. Nun brauch die Torte mindestens 3 Stunden Ruhezeit. Sobald diese schnittfest ist, kann sie serviert werden.

Gutes Gelingen und viel Freude beim Nachbacken wünscht Ihr TOM-GARTEN-Team!