Die Verwendung von Hochbeeten im eigenen Nutzgarten erfreut sich seit Jahren stetig wachsender Beliebtheit. Das kommt nicht von ungefähr, den ein solches in die Höhe gesetztes Beet bietet gegenüber dem Gärtnern in herkömmlichen, ebenerdigen Beeten zahlreiche Vorteile. Zum Einen haben Sie alle Pflanzen im Beet, die Sie übrigens gleich hier online bestellen können, immer auf optimaler Arbeitshöhe. Dadurch beugen Sie lästigen Rückenschmerzen vor, denn dauerndes Bücken beim Bepflanzen, Jäten, Beschneiden und Gießen fällt weg. Zum anderen bietet ein Hochbeet auch in Gärten mit nährstoffarmen Böden die Möglichkeit, Gemüsesamen und -pflanzen zu einer einträglichen Ernte zu bringen. Und selbst auf kleinstem Raum, wie etwa einem Balkon oder einer Terrasse, lassen sich Hochbeete bewirtschaften, sodass Sie auf frisches Gemüse und schmackhafte Kräuter auch dann nicht verzichten müssen, wenn Sie über keinen Nutzgarten im eigentlichen Sinne verfügen. 


Woraus bestehen Hochbeete und wie legt man sie an? - Zubehör vom Pflanzenversand TOM-GARTEN

Bevor Sie in unserem Gartenversand Gemüsesamen für Ihre Hochbeete bestellen gilt es, bei deren Anlage einige grundsätzliche Dinge zu berücksichtigen. So sollte ein Hochbeet am besten in Süd-West-Lage ausgerichtet sein, da es dadurch am meisten von der Sonneneinstrahlung profitiert. Zudem gibt es zur Füllung des Hochbeets einiges zu beachten. Sie können es entweder mit Bio-Hochbeeterde füllen, die Sie in unserem Pflanzenversand erhalten, aber auch mit normaler Erde. Alternativ können Sie mehrere Schichten aus Hölzern, Laub, Kompost und Erde einbringen. Wichtig ist auch, vor allem wenn Sie Hochbeete im Garten auf dem Boden aufbauen, dass sie nach unten mit einem feinen Drahtgeflecht abgeschlossen sind. Dies verhindert das Eindringen von Mäusen, Nagetieren und anderen Schädlingen, die sich an Ihren Gemüsesamen und Pflanzen gütlich tun wollen. Was die Form Ihrer Hochbeete angeht, so steht es Ihnen frei, diese zu wählen. Es empfehlen sich allerdings rechteckige, nicht zu breite Hochbeete, da diese am einfachsten und ohne Anstrengung zu bewirtschaften sind. 

Weitere Vorteile eines Hochbeets

Neben den bereits genannten bietet ein Hochbeet im Garten oder auf der Terrasse, bepflanzt mit Gemüse aus unserem Pflanzenversand, noch weitere Vorteile. Wenn Sie, wie beschrieben, den Inhalt schichten, trägt die dadurch entstehende Verrottungswärme dazu bei, dass die Samen, deutlich schneller wachsen. Außerdem können Sie Hochbeete durch das Einfache hinzufügen von Abdeckungen auch in Frühbeete umfunktionieren, sodass sie früher im Jahr Gemüsesamen ausbringen und schneller verzehrbereite Pflanzen daraus erhalten. Alle benötigten Samen für Ihre Hochbeete können Sie bequem online bestellen - bei uns, Ihrem spezialisiertem Gartenversand. Ebenfalls ist in Hochbeeten mit weniger Unkraut zu rechnen, dass Sie ausjäten müssen. Denn da der Hauptsamenflug am Boden stattfindet, gelangen Unkrautsamen in nur sehr geringer Anzahl in Ihre Hochbeete. Dadurch können Ihre Gemüsepflanzen und Kräuter ungestört und unbeeinträchtigt wachsen.

Bepflanzung von Hochbeeten und Beete vom Gartenversand TOM-GARTEN

Nahezu alle Gemüsesamen und Pflanzen, die Sie im breiten Sortiment finden, das Ihnen unser Gartenversand bietet, können Sie problemlos auch in Hochbeeten kultivieren. Viele davon werden dort sogar aufgrund der genannten Vorteile besser gedeihen als in einem herkömmlichen, ebenerdigen Beet. Um das Wachstum noch weiter zu fördern, können Sie zum Beispiel unseren natürlichen Bio-Hochbeet-Dünger mit Schafwolle einsetzen, den Sie ebenfalls ohne Aufwand hier online bestellen können. Weiterhin machen sich etwa Tomaten und Gurken sehr gut in Hochbeeten, ergänzt durch Blattsalate und Kohl. Aber auch Erdbeeren und Kräuter wie Schnittlauch und Petersilie fühlen sich in Hochbeeten wohl. Je nach Füllung des Hochbeets müssen Sie darauf achten, dass allen Garten- und Beetpflanzen ausreichend Nährstoffe zur Verfügung stehen und eventuell entsprechend nachdüngen. Übrigens: Möchten Sie Ihr Hochbeet nicht selbst bauen, steht Ihnen auch folgende Möglichkeit offen: Online bei uns bestellen, auspacken, aufbauen und direkt mit dem Gärtnern loslegen. Andererseits steht es Ihnen natürlich frei, Hochbeete aus Holz, Kunststoff, Metall oder natürlichen sowie industriell gefertigten Steinen selbst zu bauen. 

Rechtzeitig die Füllung wechseln

Auch wenn Sie Ihre Gemüsepflanzen in Hochbeeten regelmäßig düngen, ist es wichtig, dass sie deren Füllung alle 5 bis 7 Jahre komplett austauschen, da sie dann zu sehr ausgelaugt ist. Nur so gedeihen die (Jung-)Pflanzen und Gemüsesamen auch weiterhin erstklassig.