Garten-Checkliste für den Juni - so wächst Ihr Garten mit Zubehör aus dem Pflanzenversand TOM-GARTEN prächtig bis zum Herbst

Saatbeginn oder Ende der Erntezeit? Schneiden oder pflanzen, düngen oder lieber ruhen lassen? Mit diesen Tipps teilen Sie Ihre Gartenarbeiten im Monat Juni optimal ein. Saatgut, Pflanzen und Wachshilfen bekommen Sie dafür noch rechtzeitig bei unserem Pflanzenversand.

Es kann der frömmste Gärtner nicht gut ernten ...

... wenn Schädlinge die Pflanzen auf den Beeten faulen lassen. Pilze sind im Juni ein großes Thema, weil sie durch häufigen Regen und für sie angenehme Temperaturen prächtig gedeihen. Natürliche Abhilfe gegen Schimmelbefall bei Erdbeeren und anderen Pflanzen flach über dem Boden schafft Mulch. Auch Stroh oder Holzwolle aus unserem Pflanzenversand entziehen der Schimmelpilzgefahr den Nährboden. Gegen Nässe von oben hilft eine Überdachung, etwa eine Regenplane. Achten Sie im Juni auch auf diese Schädlinge:

  • Gallmilben an Johannisbeersträuchern
  • Schildläuse an Oleander und Zitrusbäumchen
  • Dickmaulrüssler an Immergrün und anderen ganzjährig grünenden Pflanzen

Sie müssen kein Tierexperte sein, um diese und weitere Schädlinge zu erkennen. Untersuchen Sie die Pflanzenblätter, auch auf den Unterseiten, und setzen Sie Spritzbrühe ein. Biologisch vorteilhafte Schädlingsbekämpfungsmittel führen wir in unserem Gartenversand online.

Tipp: Im Gartenversand TOM-GARTEN finden Sie auch Samen für Schnittlauch. Dieser ist ein vorzügliches Gegenmittel gegen Schnecken im Garten. Auch Netze über Ihrer Saat halten die Schädlinge fern.

Aufzuchthilfe und Pflanzbedarf im Juni

Tomate, Chili oder Paprika benötigen im Juni Unterstützung für eine gute Fruchtausbildung. Zur Stabilisierung eignen sich aus unserem Zubehörsortiment Stangen zum Anbinden. Wichtig ist es außerdem, dass Sie die Seitentriebe ausgeizen und bei Chili / Paprika die erste Blüte abbrechen. Dadurch gewinnen die Pflanzen genügend Kraft, um genügend fruchtfähige Blüten auszubilden, aus denen dann ein schöner Ernteertrag entsteht. Auch im Winter können Sie in unserem Gartenversand schon Pflanzen online bestellen. Diese ziehen Sie in einem Kellerraum oder einem anderen, wintergeschützten Raum vor. Im Juni ist es Zeit, die Setzlinge in den Garten zu bringen. Hier können sich diese binnen vier Wochen bei guter Düngung ordentlich entwickeln.

Der geliebte Rasen benötigt im Juni besondere Aufmerksamkeit

Die perfekte Rasenhöhe führen Sie zwei bis vier Zentimeter aus. Dadurch wächst er nun dichter. Optimal ist es, wenn Sie den Rasenschnitt gleich als Mulch auf der Fläche auslegen. Dadurch bleibt genügend Feuchtigkeit im Boden, und die Nährstoffe gelangen beim Verrotten des natürlichen Düngers allmählich und somit ökologisch wertvoll in den Boden. Speziellen Rasendünger von COMPO oder Neudorff führen wir ebenfalls in unserem Pflanzenversand wie Rollrasen – sollte alle Hilfe mal zu spät sein.

Unkraut und Nützlinge im Juni

Hirtentäschel hat im Juni längst seine Samen gestreut. Auch die Vogelmiere fühlt sich im feuchtwarmen Juni sehr wohl. Aber Unkräuter stehlen Ihrem jungen Gemüse und dem Obst Nährstoffe. Deshalb sollten Sie diese regelmäßig entfernen, am besten schon in frühem Wachstumsstadium. Zugegeben: Unkrautjäten ist nicht nur eine Juniarbeit im Gartenjahr. Aber wenn Sie genau in diesem Monat eine Ausbreitung frühzeitig verhindern, verringert sich der Aufwand in den kommenden, wärmeren und trockenen Monaten, und Ihre Jungpflanzen behalten genügend Nährstoffe für ein kräftiges Wachstum.

Willkommen Nützlinge - so schützen Sie Ihr Gemüse

Im Juni haben Biene, Igel und Marienkäfer gute Zeiten. Nein, diese können Sie nicht bei uns im Pflanzenversand online kaufen. Aber diese Nützlinge suchen sich Plätze im Garten zum Nisten, Fressen und Schlafen. Laden Sie sie doch in ein Insektenhotel oder eine Igelburg direkt in Ihren Garten ein! Auch Meisenkästen, Hummelburgen und andere Behausungen für Nützlinge füllen Ihren Garten auf natürliche Weise mit all jenen kleinen Gartenhelfern, die sich von dem ernähren, was Ihren Pflanzen sonst schaden würde.

Fazit:
In unserem Gartenversand finden Sie Saatgut und Gemüsesamen, Steinfiguren und Rankhilfen. Weitere Artikel für Pflanzbedarf und Zubehör finden Sie ganzjährig hier online. Wenn Sie den Juni für gründliche Unkrautentfernung und Schädlingsbekämpfung nutzen und dazu Ihre Jungpflanzen von überflüssigen Trieben befreien, bereiten Sie damit ein ertragreiches, gesundes Gartenjahr gut vor.