Das Thema Ganzjahresfütterung wirft meist noch viele Fragen auf und die Meinungen dazu sind verschieden. Die Bereitschaft zur Ganzjahresfütterung jedoch steigt stetig. Dennoch sind sich einige Naturliebhaber und Vogelfreunde unschlüssig, ob es Sinn macht ganzjährlich zu füttern und ob sie damit nicht in die natürliche Futtersuche eingreifen. Vorab sei gesagt: die Ganzjahresfütterung schadet keineswegs den Beständen heimischer Wildvögel – ganz im Gegenteil. Wir haben für euch die Informationen zusammengefasst und erklären, warum die Ganzjahresfütterung von großer Bedeutung ist.

Eine Ganzjahresfütterung ist sinnvoll

Zahlreiche Auswertungen und Studien belegen, dass aufgrund der Modernisierung der Landwirtschaft und vorherrschenden Monokultur sich den heimischen Wildvögeln immer weniger Nahrungsquellen bieten. Dadurch hat sich der Bestand von 1980 bis 2009 um rund 422 Millionen Wildvögel verringert. Die Firma GEVO® produziert in Kooperation mit Prof. Dr. Peter Berthold, dem langjährigen Direktor des Max-Planck-Institutes für Ornithologie, qualitativ hochwertiges Vogelfutter für die ganzjährige Fütterung. Denn Herr Prof. Dr. Berthold bestätigt, dass die Fütterung vor allem im Frühjahr und Sommer enorm wichtig ist. Dadurch werden die Wildvögel mit wichtigen Proteinen während der Kräfte zehrenden Brut- und Aufzuchtzeit versorgt. Gerade in dieser Zeit macht eine Fütterung Sinn.

Die natürliche Futtersuche wird nicht beeinflusst

Die Ganzjahresfütterung beeinträchtigt in keiner Weise den natürlichen Jagdtrieb von Wildvögeln. Denn Beobachtungen der letzten Jahre belegen, dass Wildvögel bei einem ausreichenden Nahrungsangebot von Insekten und Wildblumen diese der Fütterung durch den Menschen vorziehen. Der Mensch greift somit nicht in die natürliche Futtersuche ein. Dennoch ist es wichtig den wiederkehrenden Vögeln vor allem in den Brutgebieten während der warmen Jahreszeiten die Möglichkeit zu bieten, ihre Reserven aufzufüllen, wenn natürliche Nahrungsquellen rar sind. Ein weiterer positiver Effekt der Ganzjahresfütterung ist, dass die Wildvögel ihre Futterstellen bereits vor dem einkehrenden Winter kennenlernen und somit schneller auffinden, noch bevor die Temperaturen fallen.

Tipps für die Ganzjahresfütterung

Das von TOM-GARTEN angebotene Vogelfutter der Firma GEVO® kann heimischen Wildvögeln das ganze Jahr über gereicht werden. Wichtig ist hierbei das Futter unzugänglich für natürliche Räuber wie Katzen und Mader anzubringen. Eine Vogeltränke in der Nähe der Futterplätze sollte auch nicht fehlen. Denn Vögel müssen täglich trinken und genießen auch gerne ein Bad, um ihr Gefieder zu pflegen. Zusätzlich können Sie einen Nistplatz in der Nähe der Futterquellen anbringen. Denn Wildvögel lassen sich gerne dort nieder, wo es genügend Nahrung gibt.