Futterstellen für Vögel und ein Unterschlupf für Tiere, die Winterschlaf halten, sind für viele Tierfreunde im Winter selbstverständlich. Doch durch den Wandel der Lebensräume von Vögeln, Eichhörnchen und anderen Waldtieren wird selbst in der sonnigen Jahreszeit der Alltag für die Tiere oftmals zum Überlebenskampf. Das Nahrungsangebot nimmt ab, die natürlichen Lebensräume werden immer kleiner. Wie oft sieht man hektische Eichhörnchen durch eigene Gärten springen, auf der Suche nach einer Nuss oder einer anderen Leckerei? Sie können diesen possierlichen Tierchen helfen! Durch ein zusätzliches Futterangebot in Ihrem Garten schaffen Sie eine Anlaufstelle für alle hungrigen Freunde aus der Natur. Ob klassisches Futterhaus, moderner Futtertisch oder typischer Ganzjahresknödel im Baum zum Knabbern, gestalten Sie ein vielseitiges Futterangebot und bitten Sie die tierischen Freunde zu Tisch. Wie? Natürlich mit den Produkten von TOM-GARTEN.

Der Klassiker: Das Vogelhaus

Wer kennt es nicht, das klassische Vogelhaus, das entweder als Nistplatz oder prall gefüllte Futterquelle dient? Im zweiten Fall ist nicht nur der hungrige Vogel, sondern auch das Vogelfutter vor der Witterung geschützt. In unserem Pflanzenversand finden Sie hübsche Unterkünfte auf Zeit, in denen sich Fink und Co gerne niederlassen werden. Achten Sie bei der Standortwahl für das Vogelhaus auf einen Schutz vor Tieren wie Katzen und Mardern, außerdem sollte der Platz weder zu großer Hitze noch zu intensiver Nässe ausgesetzt sein. Weiterhin empfiehlt es sich, einen Ort zu wählen, der sich möglichst weit entfernt von Glasscheiben befindet. Diese bilden für Vögel eine Gefahrenquelle und sollten ca. zwei Meter Abstand zum Vogelhaus aufweisen. Kleine Büsche oder Sträucher schaffen weiterhin Abhilfe gegen die Bedrohung von Raubvögeln, sofern sie das Vogelhaus umrahmen oder gar von oben bedecken. So können die kleineren Vögel ungestört ihre Leckereien genießen, ohne von Raubvögeln angegriffen zu werden. Manche Vogelhäuser sind aber schon aufgrund ihrer Bauart genügend geschützt - schauen Sie gern in unseren Gartenversand! Möchten Sie das Vogelhaus lieber nicht im Garten platzieren oder haben Sie dort keinen geeigneten Standort, können Sie alternativ ein Gartenhaus oder die Terrasse wählen. An der Außenseite des Gartenhauses oder an den Pfeilern des Terrassendachs lässt sich ein Futterhaus einfach befestigen. Sie können, wenn Sie Glück haben, bei einer dampfenden Tasse Kaffee auf der Terrasse die kleinen Federgesellen dabei beobachten, wie sie die neue Nahrungsquelle ausschöpfen und fröhlich zwitschern.

Alternative Ideen für ein stetiges Futterangebot

Wenn Sie das Vogelhaus nicht befestigen können oder das Futterangebot auf eine schmackhaftere Weise präsentieren möchten, gibt es zahlreiche Alternativen. Eine Variante ist die Befestigung von Ganzjahresknödeln. Diese werden in einen Baum oder Strauch an einen freien, möglichst hohen Ast gehangen und erfüllen somit die Kriterien der Sicherheit vor Raubvögeln und Mardern. Außerdem sehen die Vögel schon von Weitem das leckere Angebot! Menschen ohne Garten, die dennoch etwas Gutes für die Natur tun möchten, können auf dem Balkon eine Schale mit Obst, spezieller Erdnussbutter für Vögel (zum Beispiel aus unserem Gartenversand) oder Körnerfutter platzieren. Und wenn auch kein Balkon vorhanden ist, nutzen Sie ganz bequem den Fenster-Futtertisch unseres Pflanzenversandes, der sich mit Saugnäpfen an jedem Fenster befestigen lässt. Zwar erfüllt er nicht das Kriterium, möglichst weit weg von Glasscheiben platziert zu werden, ist aber vielleicht die einzige Hilfsmöglichkeit für Vogelfreunde, die in der Großstadt wohnen.

Tipps und Tricks zur Gestaltung der Futterstelle

Richten Sie die Leckereien schmackhaft an und sorgen Sie für die passende Dekoration! So locken Sie Vögel garantiert zur neuen Futterstelle. Hier im Shop finden Sie beispielsweise attraktive Aufhängemöglichkeiten für Ganzjahresknödel oder spezielles Tierfutter, das Sie bereit stellen können. Erlauben Sie den gefiederten Freunden außerdem genügend Abwechslung: Mehrere Futterstellen im Garten oder auf der Terrasse vermeiden, dass manche Vögel leer ausgehen, weil der Betrieb zu groß ist. Wenn die Futterstellen unterschiedlich "gefüllt" sind, bieten Sie außerdem ein buntes Buffet und überlassen den Tieren die Wahl ihrer Speise. Als Ergänzung zur Futterquelle empfiehlt sich übrigens stets eine Vogeltränke. Wie wir Menschen auch, möchten Vögel nach dem Essen vielleicht einen Schluck trinken. Doch auch, wenn nicht: Besonders an heißen Tagen ist die Tränke eine herrliche Erfrischung für das Gefieder. So können die Vögel gleich nach dem Snack ausgiebig baden. Natürlich gibt es geeignete Tränken auch in unserem Pflanzenversand.

Unterstützung der tierischen Freunde im Winter

Wenn der Winter kommt, ist es vorbei mit dem kühlen Bad in der Vogeltränke. Vielmehr beginnt die schwierige Zeit für gefiederte Gesellen: Die erschwerte Futtersuche zwischen Schnee und Eis. Die Veränderung des Nahrungsangebots, bedingt durch das Insektensterben und den Wandel der Lebensräume, macht Spatz und Meise schwer zu schaffen. Zwar finden die meisten Vögel noch die eine oder andere Nahrungsquelle, durch eine Futterstelle in Ihrem Garten wird der Hunger jedoch bequemer gestillt. Auch hier können Sie auf Futterhäuser setzen. Es gibt spezielle Modelle für Vögel und Eichhörnchen. Vogelhäuser werden mit Körnerfutter gefüllt, während sich Eichhörnchen natürlich über ein reichhaltiges Angebot an knackigen Nüssen freuen. Unterdessen haben Tiere, welche die nahrungsarme Jahreszeit mit einem Winterschlaf überbrücken, ihre ganz eigenen Schwierigkeiten: Sie finden keinen geeigneten Unterschlupf. Auch in diesem Fall können Sie helfen, die kalte Jahreszeit für Tiere angenehmer zu gestalten. Beispielsweise verwandeln Sie durch eine behagliche Igel-Unterkunft Ihr Grundstück in ein echtes Tierparadies, in dem stachelige Freunde kuschelige Winterträume genießen.

Nicht zu vergessen: Die Insektenwelt

Während viele Tierfreunde sich um Futterquellen für Vögel und Unterkünfte für kleine Nager kümmern, werden die Insekten häufig vergessen. Dabei sind sie genauso wichtig in der Natur, wenn sie auch nicht ganz so niedlich wie Amsel und Drossel sein mögen. Unser Gartenversand vergisst die Insekten allerdings nicht! Der Schmetterlingskasten ist beispielsweise eine herrliche Unterkunft für die bunten Flatterer, wenn sie sich an kalten oder nassen Tagen verkriechen möchten. Ausgefüllt mit ein paar Zweigen schaffen Sie die idealen Bedingungen für eine Heimat auf Zeit. Und auch das bunte Insektenhotel fällt in diese Kategorie. Brummende Wildbienen, nützliche Ohrwürmer und niedliche Marienkäfer danken Ihnen für diese praktische Unterkunft aus Kiefernholz.