Nicht nur im Garten, sondern auch auf dem heimischen Balkon sorgt ein Sichtschutz für eine immergrüne Privatoase. Wohlfühlatmosphäre pur, besonders dann, wenn man auf natürliche Art und Weise vor neugierigen Blicken von Nachbarn oder Spaziergängern geschützt ist.
Natürlich kann man sich hier sehr schnell Abhilfe mit Zäunen oder Sichtbarrieren verschaffen, die aus verschiedenen Hölzern einen natürlichen Look ergeben. Allerdings eignen sich hierfür auch Pflanzen, die hervorragend in den Garten in integriert werden können.

Wer sich einen natürlichen Sichtschutz wünscht, kann diesen in Form von geschnittenen Hecken oder speziellen Sträuchern erreichen, die miteinander kombiniert auch noch ein wunderbares Bild ergeben. Der immergrüne Vorteil besteht nicht nur aus einer grünen Wand, die vor neugierigen Blicken schützt, sondern auch aus der Kombination vieler interessanter Pflanzen, mit der im Garten, aber auch auf dem Balkon eine wunderbare Wohlfühlatmosphäre geschaffen werden kann. Natürlich können Sie bei uns im Gartenversand auf eine Vielzahl dieser Pflanzen zurückgreifen und diese schnell und einfach bestellen.
Nicht nur das Empfinden, sondern auch die Bepflanzung selbst können dabei sehr unterschiedlich sein. Während sich manche Menschen mit einem nur locker gesetzten Sichtschutz für Garten und Balkon wohlfühlen, weil sie vielleicht besonders nette Nachbarn haben, wünschen sich andere eine dichte Sichtbarriere aus Koniferen, die nicht nur ein ungestörtes Sonnenbad, sondern völlige Privatsphäre bietet. Eine große Auswahl an Koniferen können Sie natürlich bei uns im Pflanzenversand aussuchen und bequem nach Hause liefern lassen.

Die perfekte Planung für den Sichtschutz

Bei der Gestaltung und Umsetzung des Sichtschutzes, sollten Sie unbedingt die Maße des eigenen Balkons oder Gartens berücksichtigen.
Viele Gartenbesitzer machen gerade bei einer Neuanlage den großen Fehler, zu viel erreichen zu wollen. Das Gesamtbild des Gartens kann dann ganz schön leiden, da die Dimensionen nicht mehr stimmig sind. Hier sollten Sie unbedingt langfristig planen, anstatt den Traum vom perfekten Sichtschutz mit schnell wachsenden Pflanzen zu erfüllen. Diese sprengen nämlich sehr schnell den Rahmen und müssen dann mühselig erneuert werden. Heranwachsende Pflanzen haben den Vorteil, perfekt in Form geschnitten werden zu können. Sie passen sich so Schritt für Schritt dem Gesamtbild des Gartens an. Natürlich beraten wir Sie bei uns im Gartenversand zu diesem Thema sehr gerne.

Der Traum vom wilden Garten

Akkurate Beete, perfekte Formen und Linien? Natürlich gibt es Gärten und auch Balkone, wo alles aufs kleinste Detail abgestimmt wurde. Allerdings geht auch in der neuen Saison der Traum vieler Hobbygärtner zurück zur Natur. Angelehnt an unberührte Landschaften, wilde Wiesen und saftige Wälder, schafft der Bauerngarten die perfekte Symbiose zum Leben auf dem Land.
Das Schöne daran? Auch auf dem heimischen Balkon kann diese Methode gepflanzt werden.
Naturnahes gärtnern ist längst ein Trend geworden, welcher sich nicht nur Ökologisch, sondern auch biologisch perfekt in die Natur integrieren lässt. Nicht nur der Vielfalt, sondern auch der Farbenpracht sind hier keine Grenzen gesetzt, denn gepflanzt werden darf alles, was die Natur hergibt.
Neben Blumen werden hier auch Sträucher und Büsche, Steine und kleine Oasen in die Gartenfläche integriert.
Neben der Thuja Smaragd können natürlich auch Azaleen, die prächtig gelbe Forsythie oder die Felsenbirne gepflanzt werden.

Es kommt auf die Mischung an

Im wilden Garten ist Ihre Phantasie gefragt, denn erlaubt ist, was gefällt. Wie wäre es mit der Felsenbirne, dem Amberbaum oder der Berberitze? Diese dient besonders am Wegesrand perfekt als Abgrenzung, wächst flach und kann als immergrüne Abtrennung perfekte Dienste leisten.
Auch Frauenmantel und die Kornelkirsche lassen sich perfekt im Bauerngarten pflanzen. Letztere dient sogar als echte Heilpflanze, denn während der wässrige Auszug aus der Rinde bereits im Mittelalter angewandt wurde, um die Leiden der Gicht zu heilen, gilt die Frucht der Kornelkirche auch noch in der heutigen Zeit als fiebersenkendes Mittel.
Auch der Tulpenbaum, der zu einer der beiden Arten von Magnoliengewächsen zählt, lässt sich wunderbar in einen großen Garten integrieren und dient als Unterschlupf und Platz der Ruhe.

Unerwünschte Plagegeister

Während es im Garten brummt und summt, summen oftmals unerwünschte Zeitgenossen durch die heimischen Schränke und bereiten Kummer und Sorgen. Motten sind nicht nur unschön, sondern richten an hochwertiger Baumwolle und Kaschmir echten Schaden an.
Wer hier nicht zur Chemiekeule greifen möchte, sondern auf natürliche Art und Weise das Problem direkt bei der Ursache packen will, sollte zu Schlupfwespen greifen.
Diese kleinen Helfer sind nicht nur effizient, sondern verschwinden auch von selbst, wenn die Mottenplage beseitigt ist. Mit nur 0,4 mm, fallen die kleinen Tiere kaum auf und kommen als Schlupfwespen Eier auf Kärtchen zum Einsatz. Da sie weder stechen, fliegen noch krabbeln, sind sie absolut ungefährlich. Sie fressen lediglich die Eier der Motten und verhindern so, dass diese sich weiter ausbreiten. Ist deren Arbeit getan, sind auch die Schlupfwespen wieder verschwunden.
Diese können Sie natürlich auch bei uns im Gartenversand kaufen, und sich effizient und ökologisch der Schädlingsbekämpfung widmen.