Weintraube 'Vanessa', veredelt

Weintraube 'Vanessa', veredelt

Ich habe eine Frage zu diesem Artikel
1 Pflanze
17,95 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand
  • kernlose Nascherei
  • ideal für Säfte
  • süße Früchte
Mit der neuen amerikanischen Weintraube Vanessa ist Ihnen ein besonderes Geschmackserlebnis sicher. Die knackigen, kernarmen Trauben sind ein Muss für Naschkatzen und sollte in keinem Obstgarten fehlen. Aufgrund der wenigen Kerne und des süßen Geschmacks ist die Weintraube auch bei Kindern sehr beliebt. Geeignet sind die Trauben zum sofortigen Verzehr aber auch beispielsweise für Saft.

Die Weintraube Vanessa ist eine gut winterharte, robuste und stark wachsende Weinrebe, die einen windgeschützten, sonnigen Standort mit einem lockeren und tiefgründigen Boden benötigt. Bei einer optimalen Pflege wächst die Rebe zwischen 120 cm und 150 cm pro Jahr, weshalb ein Rankgerüst, eine Pergola oder Spaliere notwendig sind. Ab Anfang September können die knackigen, kernarmen Trauben in der Farbe rosa geerntet werden und begeistern mit einem fruchtig süßlichen Geschmack.

Bei der Pflanzung ist darauf zu achten, dass die Veredelungsstelle nicht angehäufelt oder eingepflanzt wird. Diese sollte über der Erde liegen!

leider vergriffen

Bitte informieren Sie mich, sobald der Artikel wieder verfügbar ist.

Artikelinformationen

Artikelnummer: 55588
Pflanzzeit: März, April, Mai, September, Oktober, November
Winterhart: ja
Lebensdauer: mehrjährig
Zum Schnitt geeignet: nein
Wuchshöhe: 300 - 400 cm
Genussreife/Ernte: September
Standort: sonnig, halbschattig
für Topf geeignet: nein
Liefergröße: 60 - 100 cm Höhe
lateinischer Name: Vitis 'Vanessa' ®

Kunden kauften auch

Inspiriert von Ihrem Stöbern

Fragen zum Artikel

Sehr geehrte Damen und Herren,
muss man die Weintraube „Vanessa“ im 1. Winter nach dem Kauf von der Kälte schützen?
Mit freundlichen Grüßen Fam . Renz
0
Gefragt von "Renz" am 27.09.2018
Lieber Gartenfreund, die Weintraube Vanessa sollte man vor Frostbeginn an der Stammbasis mit Erde oder Kompost anhäufeln. Im März kann dieser Winterschutz wieder entfernt werden, so dass die Veredlungsstelle frei liegt und Licht bekommt. Frisch gepflanzte Reben sollte man im ersten Winter zusätzlich von allen Seiten mit Tannenreisig abdecken, damit sie nicht zu stark zurückfrieren. Viele Grüße Ihr Tom-Garten Team.
Beantwortet von "TOM-GARTEN Kundenservice" am 28.09.2018
0
0 Kundenbewertung(en)
Top