Wilder Wein 'Parthenocissus'
Wilder Wein 'Parthenocissus' Wilder Wein 'Parthenocissus'

Wilder Wein 'Parthenocissus'

Ich habe eine Frage zu diesem Artikel
1 Pflanze
7,45 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand
  • herrliche Herbstfärbung
  • rasant wachsend
  • anspruchslose Pflanze
Um 1622 wurde der ursprünglich aus Nordamerika stammende Wilde Wein in Europa eingeführt. Heute erfreut sich diese schnell kletternde Zierpflanze in heimischen Gärten großer Beliebtheit. Rasant klettert sie an Hauswänden und Mauern hinauf und verzaubert diese in ein grünes Meer, welches sich im Herbst gelborange bis feuerrot färbt.

Ein weiterer Vorteil der Pflanze ist ihre Anspruchslosigkeit. Sie steht gerne in der Sonne oder im Halbschatten. Auch sandige bis lehmige Böden toleriert sie in der Regel. Außerdem ist der Wilde Wein gut frost- und windfest. Es wird empfohlen jungen Pflanzen anfangs eine Kletterhilfe zur Seite zu stellen, bis diese selbstständig klettern können und sich genügend Haftscheiben gebildet haben.

Von Juli bis August zeigen sich kleine weiße Blüten, aus denen sich bis in den Winter hinein blaue Beerenfrüchte entwickeln. Besonders bei Vögeln sind diese als Nahrungsquelle sehr beliebt. Ein Rückschnitt der Zierpflanze ist nicht notwendig. Sollten dennoch störende Triebe im Weg sein, können diese vorsichtig zurück geschnitten werden.

Lieferung ab dem 18.03.2019 (Lieferzeit 2-3 Werktage)

Artikelinformationen

Artikelnummer: 55025
Pflanzzeit: März, April, Mai, September, Oktober
Winterhart: ja
Lebensdauer: mehrjährig
Zum Schnitt geeignet: nein
Wuchshöhe: 500 - 1000 cm
Standort: sonnig, halbschattig
für Topf geeignet: nein
Liefergröße: ca. 40 - 50 cm Höhe / 9 cm Topf
lateinischer Name: Parthenocissus quinquefolia
Blütenfarbe: weiß
Blütezeit: Sommer

Inspiriert von Ihrem Stöbern

Fragen zum Artikel

An meinem Haus habe ich diesen Wilden Wein, er ist schon bis unters Dach gewachsen und rankt unter die Dachrinne.
Kann dadurch Schaden an Haus und Dachrinne entstehen? Das Haus ist 10 Meter bis zum Giebel, mit einer Leiter kommen wir da nicht hin.
0
Gefragt von "Waltraud Seyd" am 04.07.2017
Liebe Gartenfreundin,
bei der Hausbepflanzung ist zu berücksichtigen, dass der Wilde Wein mit Hilfe von Haftscheiben klettert. Das kann Spuren an Wänden und Dachrinnen hinterlassen. Ein Schnitt ist empfehlenswert.
Dieser sollte im Spätsommer oder frühen Herbst durchgeführt werden.
Freundliche Grüße
Ihr TOM-GARTEN-Team
Beantwortet von "TOM-GARTEN Kundenservice" am 04.07.2017
0
0 Kundenbewertung(en)
Top